Chronik | Wien
21.02.2018

31-jähriger Wiener wollte Vater im Streit die Augen ausstechen

68-Jähriger erlitt Stichverletzungen unterhalb der Augen.

Ein 31-jähriger Mann ist Dienstagnachmittag in Wien-Favoriten mit dem Messer auf seinen Vater losgegangen und wollte ihm die Augen ausstechen. Er fügte dem 68-Jährigen im Zuge des Streits in einer Wohnung am Freisenplatz Schnittverletzungen unterhalb der Augen zu. Er musste ins Krankenhaus eingeliefert werden, berichtete die Polizei am Mittwoch. Der Sohn wurde festgenommen.