Hier ereignete sich der tödliche Unfall.

© /Katharina Zach

Kaiserebersdorf
06/03/2017

17-Jähriger stirbt nach Stromschlag

Der Bursch war auf einen Zugwaggon geklettert.

In der Nacht auf Samstag kam ein 17 Jahre alter Niederösterreicher in Kaiserebersdort in Wien zu Tode. Der Jugendliche war gegen 0.30 Uhr gemeinsam mit anderen Burschen auf einen abgestellten Waggon auf einer Bahnhofsanlage geklettert. Dabei geriet er in den Stromkreis der Oberleitung, löste einen tödlichen Schlag aus und fing Feuer.

Seine Begleiter löschten die Flammen und versuchten noch den Bursch aus Bruck an der Leitha zu reanimieren, was aber erfolglos blieb.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.