© EPA/Mats Andersson

Schweden
12/03/2012

Zug entgleist: Zwölf Leichtverletzte

Ein Personenzug sprang nahe der schwedischen Stadt Sundsvall aus den Gleisen.

Relativ glimpflich ist am Montag ein Zugunfall in Schweden ausgegangen. Wie Helfer einem schwedischen Radiosender berichteten, sei der Zug nahe der Stadt Sundsvall aus den Gleisen gesprungen. Dabei stürzten auch zwei Waggons um. Der Nachtzug hätte bis Ostersund fahren sollen.

Bei dem Unfall wurden zwölf Personen leicht verletzt. Die rund 40 Passagiere wurden per Bus in den nächsten Ort gebracht. Nach der Ursache für den Unfall wird noch gesucht. Zugbetreiber SJ rechnete für den weiteren Tagesverlauf mit Verspätungen auf der Strecke Stockholm - Ostersund.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.