Laut Polizei saß der Autobesitzer im Wagen.

© APA/dpa/Bernd Thissen

Verkehrsunfall
03/26/2017

Vier Menschen bei Radrennen in Berlin verletzt

Radfahrer prallten gegen parkendes Auto und Ordner

Bei einem Radrennen in Berlin sind am Sonntag vier Menschen verletzt worden. Zwei Radfahrer prallten bei der Sportveranstaltung am Wannsee ungebremst auf ein parkendes Auto, wie die Polizei auf Twitter mitteilte. Ein weiterer Radler wollte dem Wagen ausweichen und stieß daraufhin gegen einen Streckenposten. Alle vier wurden verletzt in Krankenhäuser eingeliefert.

Damit korrigierte die Polizei frühere Angaben. Zunächst hatte es geheißen, ein Autofahrer sei in eine Gruppe von Radrennsportlern gefahren.

Weitere Details etwa zum Grad der Verletzungen und zu dem Autofahrer waren zunächst nicht bekannt. Nach Polizeiangaben saß der Mann bei dem Unfall mit den Radfahrern in seinem Wagen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.