Symbolbild

© REUTERS/TOBY MELVILLE

USA
06/04/2016

Frau fand Tote in gekauftem Gefrierschrank

In gebraucht erworbenem Gerät lag die tote Nachbarin der Frau. Polizei tappt im Dunklen.

In der Kleinstadt Goldsboro im US-Bundesstaat North Carolina hat eine Frau in einem gebraucht gekauften Gefrierschrank ihre 75-jährige Nachbarin tot aufgefunden. Der Fall bereitet der Polizei einiges Kopfzerbrechen, wie sie am Freitag (Ortszeit) mitteilte.

Keine Anzeichen für Gewaltverbrechen

Die Käuferin erwarb den großen Gefrierschrank bereits Anfang Mai, öffnete ihn aber erst drei Wochen später. Verkäuferin war die 56-jährige Tochter der Toten, nach der nun gefahndet wird, weil sie den Tod der Mutter nicht angezeigt hatte. Die Polizei hält den Fall nach eigenen Angaben vorerst für ungelöst. Die Leiche der 75-Jährigen weise "keine Anzeichen für ein Gewaltverbrechen" auf, hieß es. Nun gelte es festzustellen, "wie die Leiche in den Gefrierschrank gelangen konnte", so die Polizei.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.