(Symbolbild)

© Deleted - 2142289

Türkei
05/31/2017

Türkei: 13 Tote bei Absturz eines Militärhubschraubers

Der Helikopter verfing sich offenbar in einer Hochspannungsleitung.

Bei dem Absturz eines Militärhubschraubers sind in der südosttürkischen Provinz Sirnak alle 13 Soldaten an Bord ums Leben gekommen. Der Hubschrauber habe sich nach ersten Erkenntnissen am Mittwochabend kurz nach dem Start in einer Hochspannungsleitung verfangen und sei abgestürzt, teilten die türkischen Streitkräfte mit.

Im Südosten der Türkei ist die Militärpräsenz hoch. Die Armee geht dort gegen die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK vor. Erst im April war in der Osttürkei ein Polizeihubschrauber abgestürzt. Damals starben zwölf Menschen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.