Chronik | Welt
13.04.2012

Titanic Fieber in Belfast

Belfast erhält ein neues Wahrzeichen. Die Geschichte des berühmten Schiffs kann man nun in einem ganz besonderen Museum erleben.

Die Geschichte der Titanic ist ganz eng mit der Stadt Belfast verschmolzen. Es war einst der Sitz der berühmtesten Schiffsbauwerft der Welt. Hier wurde der Traum von der Titanic, dem größten Schiff seiner Zeit, Wirklichkeit.

1912 vor genau 100 Jahren feierten die Schiffsbauer und Bewohner von Belfast den Stapellauf des damals luxuriösesten Schiffes, das bis dahin je gebaut wurde. 2012 erinnert man sich in Belfast und der Welt nun an den Mythos Titanic.

Die Besucher Belfasts können noch heute die Geschichte der Titanic an jeder Ecke spüren und entdecken. Z.B. die Arbeitszimmer der Werft, wo das Schiff entworfen wurde oder die zwei Baukräne "Samson" und "Goliath", die noch heute in der Schiffswerft stehen.

Belfast ist vollgepackt mit historischen Fakten, Geschichten, hippen Bars und Restaurants oder traditionellen Pubs. Es besticht durch seine legendäre Gastfreundschaft!

Ab April ist Belfast um eine bedeutende Sehenswürdigkeit reicher: Das größte Titanic Museum der Welt. Das in einem prachtvollen sechsstöckigen Gebäude untergebrachte moderne Erlebnismuseum erzählt die Geschichte der Titanic - von ihrer Konzeption in Belfast zu Beginn des 20. Jahrhunderts über ihren Bau und Stapellauf bis hin zu ihrer berühmten Jungfernfahrt mit tragischem Ende. Die Geschichte wird in der Gegenwart und Zukunft fortgesetzt: das Museum informiert über die Entdeckung des Wracks und zeigt Live-Links zu modernster Unterwasserforschung.

Infos und Broschüren unter www.entdeckeirland.at / info.at@tourismireland.com oder 0043 (0) 1 501 596 000

Melden Sie sich HIER zum informativen Irland E-Newsletter an