Snoop "Lion" (ehemals Dog)

© Deleted - 262164

USA
08/06/2016

Snoop Dogg: Mehr als 40 Verletzte bei Einsturz von Konzerttribüne

Beim Einsturz einer Tribüne während eines Konzerts des US-Rappers Snoop Dogg im Bundesstaat New Jersey sind mindestens 42 Menschen verletzt worden.

Das Unglück ereignete sich am Freitagabend, als Snoop Dogg mit dem Hip-Hop-Star Wiz Khalifa auftrat, wie die Polizei mitteilte. In den sozialen Medien verbreitete Videoaufnahmen zeigten, wie die Menschen aufeinander fielen. Die meisten erlitten dabei laut Polizei Knochenbrüche und Schürfwunden. Das Konzert in Camden bei Philadelphia wurde kurz nach dem Vorfall beendet. Einem Behördensprecher zufolge gab es keine Hinweise auf Verstöße gegen Vorschriften.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.