© Deleted - 1876603

Chronik Welt
09/11/2012

Selbstmordanschlag in Istanbul

Ein Attentäter sprengte sich vor einem Polizeirevier in Istanbul in die Luft.

Bei einem Selbstmordanschlag auf ein Polizeigebäude im Nordwesten Istanbuls ist am Dienstag mindestens eine Person getötet worden. Während der Attentäter bei dem Anschlag im Sultangazi-Viertel ums Leben kam, mussten fünf Personen mit teilweise schweren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser gebracht werden.

Die Detonation war dabei so stark, dass das Haus in dem die Polizei-Station untergebracht war teilweise einstürzte. Ersten Berichten zufolge explodierte die Bombe nicht in der Station selbst, sondern im "Vorgarten" des Gebäudes.


*** Mehr in Kürze ***

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.