© screenshot youtube

Stella
03/17/2017

Schneesturm in den USA: Amtrak-Zug überschüttet Wartende mit Schnee

Die Zugpassagiere an einem Bahnhof im US-Bundesstaat New York wurden überrascht.

Der heftige Schneesturm "Stella", der in dieser Woche über den Osten der USA hinwegzog, hat auch für eine ungewöhnliche Szene in Rhinecliff (Bundesstaat New York) gesorgt.

Die Gleise im Bahnhofsbereich war nach den heftigen Schneefällen noch nicht geräumt und unter einer dicken Schneeschicht begraben. Als der einfahrende Amtrak-Zug die Schneemassen vor sich herschiebt, entsteht in wenigen Sekunden eine kleine Lawine, die den Wartenden am Bahnsteig einen ordentlichen Schrecken einjagt, wie folgenden Video zeigt:

Video

Der Sturm war am Dienstag mit starken Winden und heftigem Schneefall über den US-Nordosten gezogen. Im Bundesstaat New York türmte sich der Schnee mancherorts bis zu einen Meter hoch. Tausende Flüge fielen aus, Hunderttausende Menschen waren den Berichten zufolge zeitweise ohne Strom, viele Schulen blieben geschlossen. Dann zog der Sturm Richtung Kanada weiter, wo "Stella" mehrer Todesopfer forderte.

Karte

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.