Chronik | Welt
24.12.2017

Russische Stewardess stürzte vor Start aus Flugzeug

Die Frau war beim Schließen einer Tür ausgerutscht.

Eine russische Stewardess ist bei den Startvorbereitungen auf einem Moskauer Flughafen aus dem Flugzeug gestürzt. Sie sei ausgerutscht und abgestürzt, als sie die hintere Tür schließen wollte, teilte die betroffene Fluggesellschaft Utair der Agentur Tass zufolge mit.

Nach dem Unfall am Samstag auf dem Flughafen Wnukowo wurde die Frau ins Krankenhaus gebracht, sie konnte aber am Sonntag wieder entlassen werden. Die Ursache des Unfalls werde noch untersucht. Zum Typ der Maschine wurden keine Angaben gemacht. Utair setzt vor allem Flugzeuge vom Typ Boeing B737 ein, bei denen die Tür etwa vier Meter hoch über dem Boden liegt.