Chronik | Welt
16.04.2017

Panama: Nationalspieler vor Haus erschossen

Der 33-jährige Mittelfeldspieler erlag seinen Verletzungen im Spital. Zwei weitere Menschen verletzt.

Einer der besten Fußballer Panamas ist in seiner Heimat erschossen worden. Der 33-jährige Nationalspieler Amilcar Henriquez sei beim Verlassen seines Hauses in der Provinz Colon niedergeschossen worden, sagte der Pressechef der panamaischen Polizei am Samstag (Ortszeit) der Nachrichtenagentur AP.

Im Krankenhaus sei der Mittelfeldspieler seinen Verletzungen erlegen. Zwei weitere Menschen seien verletzt worden.