Chronik | Welt
09.07.2017

Ohio: Bewaffnete stürmten Baby-Party - eine Tote

Einer schwangeren Frau wurde in den Oberschenkel geschossen, sie verlor ihr Baby.

Zwei Bewaffnete haben eine Baby-Party im US-Staat Ohio gestürmt. Sie töteten dabei eine Frau und verletzten acht weitere Personen, darunter Kinder sowie eine Schwangere, die durch den Schock außerdem ihr Baby verlor, meldeten Lokalmedien am Sonntag.

Die Bewaffneten drangen demnach am Samstagabend (Ortszeit) in das Haus in Colerain Township außerhalb von Cincinnati ein, wo die Baby-Party stattfand. Eine Frau sei getötet worden, meldete der " Cincinnati Inquirer". Die Schwangere wurde am Oberschenkel getroffen und behandelt. Sie verlor durch den Schock ihr Baby.

Insgesamt wurden laut der Zeitung acht Menschen verletzt, eine Person davon schwer. Laut Augenzeugen flohen die zwei Bewaffneten mit einem Auto.