Dringend gesucht: Sonnenschutz in Athen.

© EPA/SIMELA PANTZARTZI

Athen
06/20/2016

Hitzewelle sucht Griechenland heim

Auch heute müssen Einheimische und Touristen Temperaturen von mehr als vierzig Grad ertragen.

In Griechenland geht die Hitzewelle mit Temperaturen um die 40 Grad Celsius weiter. Montagfrüh zeigten die Thermometer in Athen bereits um 8.00 Uhr Werte über 30 Grad an. Mit einer leichten Abkühlung und Höchsttemperaturen von nur noch um die 36 Grad werde erst ab Mittwoch gerechnet, sagten Meteorologen im griechischen Fernsehen.

Gleichzeitig war die Luft schlecht, da in den griechischen Ballungsgebieten Windstille herrschte. Die Ozonwerte überschritten am Sonntag mit 240 Mikrogramm pro Kubikmeter die Alarmgrenze deutlich.

In den Städten wurden am Wochenende klimatisierte Räume für Menschen geöffnet, die zuhause keine Klimaanlage haben. Ärzte rieten den Menschen, viel Wasser und keinen Alkohol zu trinken und sich an schattigen Orten aufzuhalten.

Mehr zum Wetter in Österreich und Europa finden Sie auf kurier.at/wetter.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.