Stephen Collins, bekannt durch "Eine himmlische Familie"

© ORF/-

Stephen Collins
10/07/2014

"Himmlische Familie"-Vater gestand Kindesmissbrauch

Stephen Collins, Pastor und Familienoberbaut in der Serie "Eine himmlische Familie"gab zu, Kinder missbraucht zu haben.

Wurde Stephen Collins als Familienvater und Reverend Camden in der Serie "Eine himmlische Familie" bekannt, macht er im Moment andere Schlagzeilen. Wie das amerikanische Promiportal tmz berichtet, existiert eine Aufnahme, auf der der 67-Jährige zugibt, mehrere Kinder sexuell missbraucht zu haben. Auf der gut dreiminütigen Aufnahme ist eine Therapiesitzung mit Collins und seiner Ex-Frau Faye Grant zu hören, die ihn detailliert zu den Vorkommnissen befragt. Unter anderem gesteht er den Missbrauch eines 11-jährigen Mädchens aus New York: "Da gab es einen Moment, in dem ich ihre Hand berührte und auf meinen Penis legte", so Collins.

Die Aufnahmen stammen laut tmz aus dem Jahr 2012. Die gemeinsamen Sitzungen mit seiner Ex-Frau sollen während der Scheidung entstanden sein, Faye Grant habe sie auf Anraten ihres Anwalts aufgenommen haben. Mittlerweile beschäftigt sich die Polizei mit Collins.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.