Members of the London Gay Men's Choir perform in front of the Houses of Parliament in central London July 15, 2013. Their vigil, and performances were timed to coincide with the Marriage (Same Sex Couples) Bill being read in the House of Lords today. REUTERS/Andrew Winning (BRITAIN - Tags: SOCIETY POLITICS RELIGION)

© Reuters/ANDREW WINNING

London
07/17/2013

Gleichstellung der Homo-Ehe auch in England

Erste standesamtliche Hochzeiten gleichgeschlechtlicher Paare werden für 2014 erwartet.

Das britische Parlament hat den Weg für gleichgeschlechtliche Eheschließungen in England und Wales frei gemacht. Das Unterhaus in London stimmte am Dienstag für die Legalisierung homosexueller Hochzeiten und verzichtete auf Änderungen an der Vorlage des House of Lords. Es wird erwartet, dass Königin Elizabeth II. der Neuregelung zustimmt, so dass die ersten standesamtlichen Trauungen Homosexueller 2014 stattfinden könnten. Erst vor wenigen Wochen hatte der US-Bundesstaat Kalifornien ein ähnliches Gesetz durchgewunken.

Ein Sprecher des Kulturministeriums äußerte die Erwartung, dass die königliche Zustimmung zu dem Gesetz schon am Mittwoch oder Donnerstag erfolgen werde. Vor dem Inkrafttreten ist unter anderem noch eine Umstellung der Computer-Programmen in den Standesämtern erforderlich. Das Recht auf Schließung gleichgeschlechtlicher Ehen gilt vorerst nicht für Schottland und Nordirland.

Das Gesetzesvorhaben ging auf ein Wahlversprechen der an der Regierung beteiligten Liberaldemokraten zurück. Deren Abgeordnete und diejenigen der oppositionellen Labour-Partei hatten der Vorlage bereits im Unterhaus zugestimmt. Auch in der britischen Gesellschaft gibt es eine Mehrheit für das Vorhaben.

In Großbritannien können schwule und lesbische Paare seit dem Jahr 2005 ihre Partnerschaft eintragen lassen und dadurch eheähnliche Privilegien erhalten. Den meisten Konfessionen soll nun freigestellt werden, ob sie gleichgeschlechtliche Ehen zulassen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.