Chronik | Welt
23.10.2017

Fünf US-Präsidenten - und Lady Gaga - für Texas

Alle noch lebenden ehemaligen US-Präsidenten fanden sich in Texas ein, um Spenden für Hurrikan-Opfer zu sammeln.

Zusammen sind sie 384 Jahre alt: Die fünf noch lebenden ehemaligen Präsidenten Jimmy Carter, George Bush sr., George Bush jr., Bill Clinton und Barack Obama trennt vieles, nicht zuletzt ihre Parteizugehörigkeit. Was sie eint: Dass sie in College Station, Texas, gemeinsam auf einer Bühne standen, um Spenden für die Opfer der Hurrikans in Texas, Florida und Puerto Rico zu sammeln.

Aufgetreten ist dort auch Lady Gaga, die die Gelegenheit für ein gemeinsames Foto nutzte:

Nicht dabei: Der amtierende Präsident Donald Trump, der in den vergangenen Tagen von Barack Obama und George W. Bush indirekt, aber scharf kritisiert wurde.