Chronik | Welt
22.06.2017

Schlagobersflasche explodierte: Frau starb

Die 33-jährige Fitness-Bloggerin wurde tödlich an der Brust verletzt.

Die bekannte französische Fitnessbloggerin Rebecca Burger ist durch die Explosion einer Schlagobersflasche ums Leben gekommen. Der obere Teil der mit Druckluft betriebenen Flasche schlug der 33-Jährigen so stark gegen die Brust, dass sie kurz darauf einem Herzinfarkt erlag. Das Unglück ereignete sich in ihrem Haus nahe der ostfranzösischen Stadt Mulhouse (Mülhausen).

Ähnliche Unfälle mit Schlagobersflaschen hatte es in Frankreich bereits gegeben, allerdings nicht mit tödlichem Ausgang. Das nationale Verbraucherinstitut hat vor Geräten einer bestimmten Marke gewarnt, weil der obere Teil aus Plastik dem Druck nicht immer standhält. Knochenbrüche, Kieferverletzungen, Tinnitus und der Verlust eines Auges zählen zu den Verletzungen, die bei ähnlichen Unfällen bereits aufgetreten sind.

Burger war eine bekannte Fitness- und Reisebloggerin mit 55.000 Fans auf Facebook und 154.000 Followern auf Instagram. Ihre Familie gab den Tod der Frau über Soziale Netzwerke bekannt. Auf Instagram wurde außerdem ein Foto der Schlagobersflasche veröffentlicht, die zu Burgers Tod geführt hat.