Chronik | Welt
08.01.2018

Feuer im New Yorker Trump Tower ausgebrochen

Es dürfte keine Verletzten geben.

Im Trump Tower in New York, dem privaten Wohnsitz von US-Präsident Donald Trump und seiner Familie, ist ein Feuer ausgebrochen. Aufnahmen des TV-Senders NBC zeigten am Montagmorgen (Ortszeit) rund ein Dutzend Feuerwehrleute auf dem Dach des Wolkenkratzers und weißen Rauch, der aus einer Öffnung aufstieg. Verletzt wurde niemand, wie der Sender ABC unter Berufung auf die Feuerwehr berichtete.

Der Brand war demnach wohl an einem Schaltkasten im Gebäude ausgebrochen. Trump befand sich zur Zeit des Feuers nicht in dem Gebäude an der Fifth Avenue in New York. Der gebürtige New Yorker war zu seiner Vereidigung vor rund einem Jahr ins Weiße Haus in Washington umgezogen, seine Frau Melania und Sohn Barron folgten im Sommer.