© Youtube

Euro 2016
06/16/2016

Britische Hooligans halten bettelnde Kinder zum Narren

Die britischen Fußball-Fans sorgen abseits bei der Euro 2016 einmal mehr für Kopfschütteln.

Die Welt der Fußball-Hooligans zeigt einmal mehr seine hässliche Fratze. Es sind Bilder aus Lille, die uns vom Rande der Fußball-EM erreichen und über die die Zeitung Die Welt berichtet.

Sie zeigen britische Fußball-Hooligans, die sich diesmal aber nicht mit russischen "Kollegen" prügeln, sondern die sich über bettelnde Kinder lustig machen. Fans, die es sich außerhalb eines Bierlokals in Lille gemütlich gemacht haben, werfen Cent-Münzen vier bettelnden Roma-Kindern vor die Füße - und erfreuen sich dann daran, als sich die Kinder um die Münzen raufen.

Um dann noch eins draufzusetzen, werfen sie den Kindern immer wieder auch Kronkorken hin und freuen sich dann noch mehr, wenn die Buben merken, dass sie sich um wertloses Zeugs gerauft haben.

Zuvor musste die französische Polizei mit Tränengas gegen englische Fußballfans vorgehen, die zum Spiel England gegen Wales nach Lille gekommen waren. In der Vorwoche gab es Ausschreitungen in Marseille und Nizza, nach denen die UEFA den Verbänden von England und Russland mit dem Ausschluß von der Euro 2016 gedroht hatte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.