In Westaustralien gab es 15 tödliche Hai-Attacken in 16 Jahren

© REUTERS/DAVID GRAY

Zwei Tote in einer Woche
06/05/2016

Erneut tödliche Hai-Attacke in Westaustralien

Innerhalb von wenigen Tagen starben zwei Menschen in der Nähe von Perth. Im Schnitt ein Toter pro Jahr in den vergangenen 16 Jahren.

Zum zweiten Mal innerhalb von wenigen Tagen hat ein Hai vor Westaustralien einen Menschen angefallen und getötet. Der Tauchpartner der 60-Jährigen konnte die Frau zurück ins Boot ziehen, doch sie sei gestorben, ehe die beiden den Mindarie-Strand bei Perth erreichten, berichtete die Polizei am Sonntag.

Fischer seien sofort zur Hilfe geeilt. Sie hätten von einem mehr als fünf Meter langen Hai in der Region berichtet. Die Behörden schlossen den Strand.

Erst am Freitag war ein Surfer gestorben, dem ein Hai drei Tage zuvor südlich von Perth ein Bein abgebissen hatte. Vor Westaustralien gab es in den vergangenen 16 Jahren 15 tödliche Hai-Angriffe. Weil deutlich mehr Haie als früher vor der Küste gesichtet wurden, begannen die Behörden 2014, Tiere zu töten. Das Programm wurde nach heftigen Protesten von Tierschützern wieder eingestellt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.