Chronik | Welt
03.04.2017

Erdbeben der Stärke 6,8 erschüttert Botswana

Erschütterung war auch in Südafrika und Simbabwe zu spüren.

Ein starkes Erdbeben hat das südliche Afrika erschüttert. Das Epizentrum des Bebens der Stärke 6,8 vom Montagabend lag im dünn besiedelten Zentrum von Botswana, wie aus Daten des Erdbeben-Monitors des Helmholtz-Zentrums in Potsdam hervorging. Die US-Erdbebenwarte ging von einem Beben der Stärke 6,5 in einer Tiefe von rund zwölf Kilometern aus.

Die Erschütterung war auch in Südafrikas Wirtschaftsmetropole Johannesburg und Medien zufolge auch in Simbabwe zu spüren. Es gab zunächst keine Hinweise auf mögliche Schäden oder Verletzte.