Symbolbild

© Deleted - 872940

Flüchtlinge
09/21/2016

Boot mit 600 Menschen vor ägyptischer Küste gekentert

Laut Sicherheitskreisen in Kairo hat das Unglück mindestens 29 Tote gefordert.

Ein Boot mit rund 600 Menschen an Bord ist am Mittwoch vor der ägyptischen Küste bei Kafr al-Scheich gekentert. Laut Sicherheitskreisen in Kairo hat das Unglück mindestens 29 Tote gefordert, 150 Menschen konnten von den Hilfskräften geborgen werden. Auf dem Boot befanden sich Schutzsuchende aus Syrien, Ägypten und anderen afrikanischen Ländern.

Sie befanden sich den Angaben zufolge auf dem Weg nach Italien. Laut der Internationalen Organisation für Migration kamen zwischen Jänner und Juni mehr als 2.800 Menschen beim Versuch ums Leben, über das Mittelmeer nach Europa zu gelangen. Im vergangenen Jahr waren es in dem Zeitraum 1.838.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.