Symbolbild

© dapd/Sascha Ditscher

Offenbar ohne Geiseln
08/07/2016

Bewaffneter verschanzte sich in Lokal in Saarbrücken

Laut Polizei "kein politischer Sachverhalt".

In Saarbrücken im deutschen Bundesland Saarland hat sich ein Bewaffneter in einem Restaurant verschanzt. "Nach den ersten Erkenntnissen gehen wir von keinem politischen Sachverhalt aus", sagte ein Sprecher am Sonntag. Der blutbefleckte Mann, der zu dem Restaurant gehöre, habe eine Angestellte hinausgeschickt. "Es scheint so zu sein, dass er alleine drin ist", erklärte die Polizei weiter.

Eine Kontaktaufnahme mit dem Mann gestalte sich schwierig. Möglicherweise habe die Tat einen persönlichen Hintergrund. Nähere Informationen gab die Polizei zunächst nicht bekannt. Sie sprach von einem größeren Einsatz, die Innenstadt ist teilweise gesperrt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.