Die Polizei konnte den geflüchteten Täter schnappen.

© APA/dpa

Deutschland
07/28/2017

Baden-Württemberg: Frau und vierjähriges Kind erstochen

52-Jähriger festgenommen. Möglicherweise Beziehungstat.

Im deutschen Bundesland Baden-Württemberg hat ein 52-Jähriger Mann eine Frau und ein vierjähriges Kind erstochen. Polizisten fanden am Freitag die schwer verletzte 39-jährige Frau und das ebenfalls schwer verletzte Kind, wie die Polizei in Freiburg mitteilte. Trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen starben beide kurz darauf in einer Klinik.

Täter flüchtete, konnte ausgeforscht werden

Der mutmaßliche Täter flüchtete nach der Attacke. Sein Auto wurde im Zuge der Fahndung von Polizisten im Raum Freiburg entdeckt. Der 52-Jährige wurde festgenommen. Die ersten Ermittlungen zufolge kannten sich der Mann und die beiden Opfer. Es handle sich um möglicherweise um eine Beziehungstat.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.