© dapd

Steiermark
09/08/2016

Wiener Schüler kollidiert mit Boot

Der 16-Jährige wurde auf dem steirischen Erlaufsee unter das Tretboot gedrückt, konnte aber gerettet werden.

Ein 16 Jahre alter Schüler aus Wien ist am Mittwochnachmittag beim Schwimmen am Erlaufsee im steirisch-niederösterreichischem Grenzgebiet beim Schwimmen mit einem Tretboot zusammengestoßen und verletzt worden. Dies teilte das Rote Kreuz mit. Der Bursch konnte geborgen werden und wurde nach der Erstversorgung ins Uniklinikum St. Pölten geflogen.

Der Schüler war bei dem Zusammenstoß im Erlaufsee vom Boot unglücklich am Kopf getroffen und unter Wasser gedrückt worden. Zum Glück verlor er beim Unfall nicht sein Bewusstsein und konnte mit Unterstützung von Ersthelfern aus dem Wasser gerettet werden. Das Rote Kreuz Mariazellerland führte die notärztliche Erstversorgung durch. Der junge Wiener erlitt eine Verletzung im Kopf- und Halswirbelsäulenbereich, deshalb wurde zum schonenden Transport der ÖAMTC-Rettungshubschrauber Christophorus 15 angefordert.