© APA/GEORG HOCHMUTH

Neubau
07/06/2013

Festnahme nach Streit in Parkgarage

Freitagabend eskalierte ein Streit zwischen zwei Männern. Ein 24-Jähroger wurde festgenommen.

Nach einer Auseinandersetzung in einer Parkgarage in Wien-Neubau am Freitagabend ist ein 24-Jähriger wegen schwerer Nötigung festgenommen worden. Der Mann war in einem Pkw gesessen, dessen Lenker beim Ausparken eine Firmentür beschädigt hatte. Als der Firmeninhaber den Autofahrer deswegen zur Rede stellen wollte, mischte sich der Beifahrer lautstark ein.

Nach gegenseitigen Beschimpfungen entschloss sich der Geschäftsmann, die Polizei zu verständigen, worauf ihn der Beifahrer verbal mit dem Umbringen bedroht haben soll, um ihn vom Anruf abzuhalten. Darauf klickten die Handschellen. Der 24-Jährige bestreitet den Vorwurf der schweren Nötigung, gab die Polizei am Samstag in einer Aussendung bekannt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.