Wien, Praterstern

© KURIER/Gerhard Deutsch

Wien
04/24/2016

Vergewaltigung am Praterstern: U-Haft beantragt

Die tatverdächtigen Afghanen wurden in die Justizanstalt Wien-Josefstadt eingeliefert.

Nach der Vergewaltigung einer 21-Jährigen am Wiener Praterstern hat die Staatsanwaltschaft am Sonntag einen Antrag auf Verhängung der Untersuchungshaft über die drei tatverdächtigen Afghanen gestellt. Die Burschen wurden in die Justizanstalt Wien-Josefstadt eingeliefert. Über die U-Haft muss nun das Gericht entscheiden.

Wie berichtet, sollen die Asylwerber im Alter von 16 und 17 Jahren die Studentin in der Nacht auf Freitag in einem öffentlichen WC missbraucht und schwer misshandelt haben. Einer der Verdächtigen zeigte sich noch am Freitagabend geständig, ein zweiter gab am Samstag zu, die 21-Jährige festgehalten, aber nicht vergewaltigt zu haben. Der dritte Afghane erklärt, so betrunken gewesen zu sein, dass er sich nicht erinnern könne. Die Studentin erkannte die Asylwerber jedoch bei einer Gegenüberstellung wieder. Polizisten hatten das Trio vom Tatort weglaufen gesehen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.