© Michael Wessig

Salzburg
05/19/2016

Unfall im Hochseilpark: Vier Schüler verletzt

Holzsäule eines Einschulungsparcours in Altenmarkt stürzte ein.

Bei einem Unfall in einem Hochseilpark in Altenmarkt im Pongau heute, Donnerstag, am Vormittag sind laut Rotem Kreuz vier Schüler verletzt worden. Ersten Informationen der Polizei zufolge ist eine von drei Holzsäulen von einer Plattform eines Einschulungsparcours weggebrochen und eingestürzt.

Die Schüler der Neuen Mittelschule Hof bei Salzburg (Flachgau) sollen aus rund einem Meter Höhe zu Boden gefallen sein, das Rote Kreuz sprach von zwei bis drei Meter Höhe. Insgesamt 13 bis 14 Schüler haben sich laut einer Polizei-Sprecherin zum Unfallzeitpunkt kurz nach 11.00 Uhr im Bereich des Einschulungsparcours aufgehalten.

Prellungen und Abschürfungen

„Die vier Verletzten wurden zu einem ortsansässigen, praktischen Arzt gebracht“, sagte ein Mitarbeiter des Roten Kreuzes zur APA. Seinen Angaben zufolge wurden drei Kinder leicht und ein Kind mittelschwer verletzt. Es dürfte sich um Prellungen und Abschürfungen handeln. Drei erste Klassen der Neuen Mittelschule hatten heute einen Schulausflug in den Hochseilgarten unternommen. Die Ursache des Unfalles war vorerst nicht bekannt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.