Chronik | Österreich
29.08.2017

Tiroler wegen sexuellen Missbrauchs festgenommen

Der 38-Jährige ist geständig, er wurde in die Innsbrucker Justizanstalt eingeliefert.

Ein 38-jähriger Tiroler ist am Montag wegen des Verdachts des schweren sexuellen Missbrauchs von Unmündigen festgenommen worden. Der Mann soll zwischen Mitte Juli und Anfang August mit zumindest zwei unmündigen Buben geschlechtliche Handlungen ausgeführt haben. Zudem wird er verdächtigt, sich pornografische Darstellungen mündiger und unmündiger Minderjähriger verschafft zu haben.

Der Mann aus dem Bezirk Kitzbühel ist geständig, berichtete die Polizei. Der 38-Jährige wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Innsbrucker Justizanstalt eingeliefert.