Chronik | Österreich
22.11.2017

Tirol: Skifahrer von Pistengerät überrollt und gestorben

Die sofort eingeleiteten Reanimationsversuche blieben erfolglos.

Ein 66-jähriger Skifahrer aus den Niederlanden ist am Mittwoch im Skigebiet Sölden in Tirol von einem Pistengerät überrollt und dabei tödlich verletzt worden. Der Lenker des Fahrzeuges wollte zurücksetzen und überfuhr dabei den 66-Jährigen, der sich hinter ihm auf der Piste befand, hieß es seitens der Bergbahnen in einer Aussendung. Sofort eingeleitete Reanimationsversuche blieben erfolglos.

Zu dem Unfall war es gegen Mittag auf der Piste 24 bei der Einzeiger-Sesselbahn gekommen. Der Fahrer des Pistengeräts war gerade mit Arbeiten an einem Sicherheitszaun beschäftigt, hieß es. Die Anlage im Bereich des Unfalls wurde umgehend außer Betrieb genommen.

Die Geschäftsführung und die Mitarbeiter der Bergbahnen drückten ihre Anteilnahme aus. Die Erhebungen zum genauen Unfallhergang waren zunächst noch im Gange.