Symbolfoto.

© KURIER/Franz Gruber

Bezirk Kufstein
10/17/2016

Tirol: Almhütte vollständig abgebrannt

Schaden von mehreren hunderttausend Euro.

Ein Almhütte im Gemeindegebiet von Alpbach in Tirol (Bezirk Kufstein) ist in der Nacht auf Montag vollständig abgebrannt. Das Feuer war aus bisher unbekannter Ursache kurz nach Mitternacht auf der 1.769 Meter hoch gelegenen Gernalpe ausgebrochen, berichtete die Polizei. Es entstand ein Schaden von mehreren hunderttausend Euro.

Die Feuerwehren Oberau und Alpbach waren mit insgesamt zehn Fahrzeugen und über 100 Mitgliedern zu der Alm ausgerückt. Sie konnten ein Übergreifen der Flammen auf umliegende Gebäude verhindern. Die Ermittlungen zur Brandursache sollen am Montag fortgesetzt werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.