© Gerhard Deutsch

Steiermark
12/03/2014

Taxilenker in Graz bedroht und ausgeraubt

58-Jähriger wurde zu Adresse im Stadtbezirk Lend gelockt.

Zwei unbekannte Männer haben in der Nacht auf Dienstag einen Taxilenker in Graz mit einem Messer bedroht und ihm sein Mobiltelefon sowie einen geringen Bargeldbetrag geraubt, wie die Landespolizeidirektion Steiermark am Mittwoch mitteilte. Der Taxifahrer war zuvor zu einer Adresse in Graz-Lend gelockt worden, wo die Täter auf ihn lauerten. Der 58-Jährige blieb unverletzt, erlitt aber einen Schock.

Der Grazer hatte gegen 23.00 eine Anweisung seiner Zentrale erhalten, einen Fahrgast in der Grimmgasse abzuholen. Dort wartete ein junger Mann, sprach den Taxilenker durch die geöffnete Beifahrerscheibe an und erkundigte sich nach dem Fuhrlohn. Plötzlich tauchte ein weiterer, mit einer Motorrad-Unterziehhaube maskierter Mann auf und riss die Fahrertüre auf. Danach richtete er ein Messer gegen den Hals des Taxilenkers und forderte ihn mit den Worten "Taxitasche her, Handy her und Privatgeld" zur Herausgabe seiner Barschaft auf.

Der Taxler musste sein Mobiltelefon und einen geringen Bargeldbetrag hergeben. Gleichzeitig griff sich der Bewaffnete noch aus der Ablage der Fahrertür eine Kellnerbrieftasche mit ebenfalls einem geringen Geldbetrag. Anschließend rannten die unbekannten Täter in Richtung Innenstadt davon. Das Raubopfer rief über den Taxifunk die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den unbekannten Tätern verlief erfolglos.

Personenbeschreibung

Laut Personenbeschreibung durch das Opfer waren beide Räuber zwischen 23 und 25 Jahre alt, schlank und etwa 1,70 Meter groß. Der vermeintliche Taxikunde hat kurze schwarze und glatte Haare, dunkle Augen, ein helles Gesicht und war u.a. mit einem hellen Pullover bekleidet. Er sprach Grazer Dialekt. Der zweite Räuber war dunkel gekleidet und hatte die Haube mit zwei Sehöffnungen an. Bewaffnet war er mit einem Messer mit einer Klingenlänge von etwa 15 Zentimeter Länge. Die Polizei bittet etwaige Zeugen um Hinweise an den Journaldienst des Landeskriminalamtes Steiermark unter der Tel. Nr.: 059 133/60 3333.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.