Chronik | Österreich
03.04.2017

Studentin tot in Grazer Wohnung aufgefunden

26-Jährige soll zwei Tage zuvor mit ihrem Ex-Freund Drogen konsumiert haben.

Eine 26 Jahre alte Studentin ist am Montag am Vormittag tot in einer Wohnung in der Innenstadt von Graz aufgefunden worden, wie die Landespolizeidirektion mitteilte. Die genaue Todesursache soll noch durch eine Obduktion geklärt werden, aber die junge Frau soll zwei Tage zuvor zusammen mit ihrem Ex-Freund Drogen konsumiert haben, wie ein Ermittler mitteilte.

Der Tod der Grazerin war der Polizei durch ihren früheren Freund (42) gegen 8.15 Uhr gemeldet worden, der mit ihr zusammen in der Wohnung hauste, die seiner Mutter gehört. "Theoretisch könnte der Tod auch bereits am Sonntag eingetreten sein", sagte der Ermittler. Am Montag sei allerdings kein Obduktionsergebnis mehr zu erwarten. Polizeilich ist die Frau bisher noch nicht aufgefallen.