© Deutsch Gerhard

Tirol
03/05/2017

Streit wegen Fahrweise: Pkw-Lenker zückte Schreckschusspistole

Ein 22-Jähriger wurde auf freiem Fuß angezeigt.

Ein 22-jähriger Pkw-Lenker hat Samstagabend bei einem Streit mit einem anderen Autofahrer (64) eine Schreckschusspistole gezückt. Wie die Polizei berichtete, dürften unterschiedliche Ansichten die korrekte Fahrweise betreffend zu der Auseinandersetzung geführt haben. Der junge Mann machte sich daraufhin aus dem Staub, wurde jedoch bei einer Fahndung angehalten und vorläufig festgenommen.

Die Beamten stellten die Schreckschusspistole und fünf Knallpatronen sicher. Der 22-Jährige wird auf Anordnung der Staatsanwaltschaft auf freiem Fuß angezeigt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.