Symbolbild

© KURIER/Jürg Christandl

Graz
03/15/2017

Steirer fuhr auf Parkplatz-Kontrollorin los

54-Jährige wurde ins LKH Graz gebracht, Pkw-Lenker bestritt Tat.

Ein 40-jähriger Steirer ist am Dienstagabend in Graz auf eine Parkplatzkontrollorin der Stadt losgefahren, dabei erlitt die Frau (54) Prellungen. Sie wurde ins LKH Graz gebracht, wie die Landespolizeidirektion Steiermark am Mittwoch mitteilte. Der Mann aus dem Bezirk Graz-Umgebung bestritt die Tat.

Die Angestellte des Parkraumservice Graz hatte gegen 18.00 Uhr eine Strafmandat auf einem falsch geparkten Pkw im Bezirk St. Leonhard angebracht. Den Angaben der 54-Jährigen zufolge war dann der Fahrzeugbesitzer aufgetaucht, hatte sie zunächst angeschrien und sei schließlich in seinen Pkw gestiegen und zweimal in Drohabsicht auf sie zugefahren. Dann parkte er mit Schwung aus und touchierte die 54-Jährige mit dem linken Seitenspiegel. Die Frau trug Prellungen am linken Arm und am Brustkorb davon. Ein Alkotest beim Steirer verlief negativ.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.