Chronik | Österreich
11.06.2014

Starkregen und Hagel im Anmarsch

Nach der Hitze der letzten Tage rollen nun heftige Gewitter auf Österreich zu.

Nach der Hitze der letzten Tage ist jetzt Abkühlung angesagt. Während der Mittwoch vielerorts noch sonnig beginnt, bilden sich am Vormittag bereits über dem westlichen und zentralen Bergland einige Quellwolken, die teils kräftige Schauer und Gewitter mit sich bringen. Am Nachmittag gehen dann auch von Osttirol und Oberkärnten über die Obersteiermark und dem Alpenostrand bis Oberösterreich zunehmend Schauer und Gewitter nieder. Östlich davon bleibt es bis zum Abend meist trocken und sonnig. In Oberösterreich frischt teils lebhafter Westwind auf. Von West nach Ost maximal 24 bis 36 Grad.

Unwettergefahr!

Zunehmend unbeständig wird es am Donnerstag. Von der Früh weg halten sich an der Alpennordseite viele Wolken, im Süden und Osten ist es zunächst noch zeitweise sonnig, im Laufe des Tages besteht dann in ganz Österreich Unwettergefahr. „Im Gegensatz zu den starken Sturmböen, die am Montag über Nordrhein-Westfalen gezogen sind, werden wir es in Österreich vor allem mit heftigen Gewittern, Starkregen und Hagel zu tun bekommen“, so Ubimet-Wetterexperte Nikolas Zimmermann zum KURIER. Mit Temperaturen von maximal 20 bis 32 Grad ist zu rechnen.

Der Freitag verläuft besonders im Bergland und im Süden wechselhaft mit einigen Schauern und Gewittern und nur zeitweiligem Sonnenschein. Im Norden und Osten überwiegen die sonnigen Abschnitte und es bleibt weitgehend trocken. Der Wind weht mäßig aus Nordwest. Im Laufe des Tages entstehen speziell im Bergland und an der Alpensüdseite vermehrt Schauer und Gewitter, diese können auch wieder kräftig ausfallen.

Am Samstag stellt sich unbeständiges Wetter ein. Zunächst bleibt es noch weitgehend trocken und die Sonne scheint zumindest zeitweise, im Tagesverlauf ziehen dann aber wieder zunehmend dichte Wolken durch, die Gefahr einzelner Gewitter steigt wieder an. Bei mäßigem bis lebhaftem Nordwestwind steigen die Temperaturen von Nord nach Süd auf 17 bis 26 Grad.

Hier geht´s zum KURIER-Wetter