Symbolbild: Skifahrer in Flachau

© APA/BARBARA GINDL

Salzburg
02/09/2016

Siebenjährige bei Skiunfall schwer verletzt

Flachau: 41-jähriger Snowboarder kollidierte mit Mädchen aus Hallein.

Eine siebenjährige Salzburgerin aus Hallein ist gestern, Montag, bei einem Skiunfall in Flachau (Pongau) schwer verletzt worden. Ein 41-jähriger Snowboarder aus Deutschland war mit der Skifahrerin zu Mittag am Grießenkar kollidiert. Das Mädchen kam zu Sturz. Die Schülerin, die laut Polizei einen Helm getragen hatte, wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Schwarzach gebracht.

Der 41-jährige Deutsche war bei dem Zusammenstoß um 12.45 Uhr im Bereich der Liftanlage "Space Jet 3" nicht gestürzt. Er klagte zwar über Schmerzen an der Hüfte, lehnte aber eine ärztliche Behandlung ab. Bereits rund zwei Stunden zuvor waren ebenfalls am Grießenkar zwei zwölfjährige Snowboarder aus Belgien auf der Piste zusammen gestoßen. Es handelte sich um Schulkameraden.

Ein Bursch war vorausgefahren, der Nachkommende war aber offenbar schneller. Er konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und kollidierte mit dem vor ihm fahrenden Schüler. Einer der beiden Belgier erlitt Prellungen und wurde von einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Schwarzach gebracht. Laut Polizei handelte es sich um keine schwere Verletzungen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.