Nach sexuellen Übergriffen zu Silvester ist eine Debatte entbrannt, wie damit umgegangen werden soll

© Andrew Cribb/istockphoto

Tirol
02/26/2016

Schülerinnen in Innsbrucker Einkaufszentrum sexuell belästigt

Wenige Tage zuvor soll der selbe Täter ein 15-jähriges Mädchen auf die gleiche Art bedrängt haben.

Zwei Schülerinnen im Alter von 15 und 17 Jahren sind in einem Einkaufszentrum in Innsbruck sexuell belästigt worden. Ein unbekannter Mann hat laut Polizei am Donnerstag eine 17-jährige Schülerin unsittlich berührt. Wenige Tage zuvor soll der selbe Täter ein 15-jähriges Mädchen auf die gleiche Art bedrängt haben. Eine Fahndung nach dem Mann sei bisher erfolglos geblieben.

Der Unbekannte verfolgte die 15-Jährige laut Polizei nach dem Vorfall im Einkaufszentrum noch bis zum Hauptbahnhof, wo das Mädchen schließlich in einen Bus stieg. Die 17-Jährige wandte sich noch im Einkaufszentrum an einen Sicherheitsangestellten, der daraufhin die Anzeige erstattete.

Der Täter soll 25 bis 30 Jahre alt und von südländischer Herkunft sein. Er hatte einen dunklen Voll- oder Dreitagesbart und dunkle, kurze Haare. Der Mann trug Jeans und eine dunkelbraune Lederjacke.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.