Der Brand wurde von der Berufsfeuerwehr Salzburg gelöscht.

© KURIER/Martin Gnedt

Salzburg-Lehen
10/28/2016

Salzburg: Verletzte bei Brand von Mehrparteienhaus

Unbekannte dürften Müllcontainer angezündet haben.

Beim Brand eines Mehrparteienhauses in Salzburg-Lehen sind in der Nacht auf Freitag vier Personen verletzt worden. Nach Angaben der Polizei dürften bisher unbekannte Täter gegen 2.00 Uhr zwei Müllcontainer, die in einer Nische der Hausfassade standen, angezündet haben. Vier Bewohner des Hauses erlitten Rauchgasvergiftungen und Schnittverletzungen an den Händen und wurden in ein Spital gebracht.

Durch das Feuer bzw. die Hitzeentwicklung zerbarsten in mehreren Stockwerken Kachelfenster im Stiegenhaus. Der Brand wurde von der Berufsfeuerwehr Salzburg gelöscht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.