Chronik | Österreich
24.01.2013

Skirowdy ließ Verletzten liegen

Der 50-Jährige wurde von hinten gerammt und schwer verletzt.

Ohne sich im geringsten um den Verletzten zu kümmern, ist ein Unbekannter in Mühlbach (Salzburger Bezirk Pongau) nach einem schweren Zusammenstoß mit einem Skifahrer einfach davon gefahren.

Der Pisten-Rowdy hatte um 15.00 Uhr einen 50-jährigen Deutschen bei der Abfahrt vom Schneeberg von hinten gerammt. Dabei hat sich der Mann am Mittwoch schwer verletzt. Die Pistenrettung der Bergbahnen versorgte das Unfallopfer, die Polizei fahndet nach dem Flüchtigen und bittet um Zeugenaussagen.