© Deleted - 1137198

Salzburg
02/12/2016

Mann bei Faschingsball krankenhausreif geschlagen

In der Nacht auf Aschermittwoch soll ein 42-jähriger Mann von einem 24-Jährigen verprügelt worden sein.

Die Schlägerei vor dem Gasthaus in Koppl (Flachgau) soll während eines Faschingsballs passiert sein.

Schwere Verletzungen

Der 42-jährige Mann, der offenbar von einem 24-jährigen Burschen verprügelt wurde, erlitt Prellungen, Hämatome und eine Wunde an der Stirn, die im Unfallkrankenhaus genäht werden musste.

Grund für Tat unklar

Laut Aussagen des Verletzten hätte er den jungen Mann nicht gekannt. Der mutmaßliche Täter wurde von der Polizei ausgeforscht, er verweigerte jedoch die Aussage. Ermittlungen zufolge war es zwischen den beiden Männern zunächst zu einer harmlosen, verbalen Auseinandersetzung gekommen. Dann soll der junge Mann dem 42-Jährigen Fußtritte und Faustschläge verpasst haben. Warum es zu der gewaltsamen Tat kam, ist nicht bekannt. Der Verdächtige wird wegen Körperverletzung angezeigt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.