Symbolbild

© REUTERS/HANNIBAL HANSCHKE

Lebensmittel
02/27/2016

Salmonellen-Verdacht: Rückruf von Weichkäse

Der französische Käse "Brie de Meaux" wird nach Österreich und Deutschland geliefert.

Der Lebensmittelhändler Fromi GmbH hat seinen Weichkäse "Brie de Meaux" wegen möglichen Salmonellenbefalls zurückgerufen. Betroffen sei die Charge mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 29.02.2016, teilte das deutsche Bundesamt für Verbraucherschutz mit. Der französische Käse wurde demnach nach Österreich und Deutschland geliefert.

Salmonella-Bakterien können Unwohlsein, Durchfall, Erbrechen und Fieber auslösen. Außerdem drohen Organschäden. Bei älteren und abwehrgeschwächten Menschen kann die Infektion tödlich verlaufen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.