Larissa Biber aus Reutte wurde vergangenen September getötet.

© Zoom-Tirol

Tirol
09/16/2013

LKA sucht nach Abgängiger

Seit Samstag Nacht fehlt von der 21-jährigen Larissa B. aus Reutte jegliche Spur.

Das Tiroler Landeskriminalamt hat im Fall einer seit der Nacht auf Samstag abgängigen 21-jährigen Frau Ermittlungen aufgenommen. Die vermisste Larissa B. hatte am Samstag gegen 03.30 Uhr früh die Wohnung ihres Freundes in Rum bei Innsbruck mit der Bemerkung verlassen, dass sie gleich wieder komme. Seither fehlte von der jungen Frau aus Reutte jede Spur, teilte das LKA der APA am Montag mit.

Am Abend zuvor hatten die 21-Jährige und ihr Freund mit Freunden ein Lokal in Innsbruck besucht. Danach fuhren die beiden gemeinsam nach Rum. Die Frau wurde als 1,60 Meter groß mit zierlicher Figur und langen, dichten braunen Haaren und braunen Augen beschrieben. Zuletzt soll sie eine schwarze langärmlige Bluse, eine beige lange Hose und schwarze Stiefeletten getragen haben.

Die Tirolerin hat laut Exekutive hinter dem rechten Ohr einen Anker tätowiert. Zudem trage sie ein Piercing unterhalb des rechten Nasenflügels. Bei ihrem Verschwinden soll sie eine Kette mit einem Anker, einem Stern und einem Herz um den Hals gehabt haben. Da ihr Handy ausgeschaltet war, war eine Handypeilung nicht möglich. Das LKA ermittelte in alle Richtungen und ersuchte um Hinweise.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.