Rattentests zeigten: Alkoholismus ist vor allem Gen-bedingt

© APA/Ronald Wittek

Tirol
11/13/2013

Ratte verwüstete Innsbrucker Wohnung

Der Nager war über das WC aus der zwei Etagen höher liegenden Wohnung gekommen.

Eine Ratte hat es sich sechs Tage lang in Abwesenheit der Wohnungsbesitzerin in einer Innsbrucker Wohnung "gemütlich" gemacht und sich entsprechend ausgetobt. Von angenagten Schuhen, Flip-Flops und einer Ledertasche über Kabel bis hin zu einer offenbar als Schlafplatz und Toilette verwendeten Couch ließ das Tier nichts aus, berichtete ORF.at.

Ein in der Küche stehender Kürbis sowie Cocktailtomaten dienten als "kulinarische Leckerbissen". Die Wohnungsbesitzerin weilte im Ausland, ihr Bruder wollte gerade Nachschau halten, als er die Ratte bemerkte. "Eingefallen" war der Nager offenbar über das WC. Eine zwei Etagen über der Wohnung lebende Frau erklärte, ihr sei das Tier entwischt.

Der Bruder der Wohnungsinhaberin hatte zuvor im Hausgang mit einem Aushang auf die entlaufene Ratte aufmerksam gemacht. Gleichzeitig brachte er das Nagetier laut dem Bericht ins Tierheim. Nicht aber, ohne den kleinen "Eindringling" zuvor noch auf den Namen "Hans" zu taufen.

Die Versicherung der Nachbarin soll sich inzwischen bereit erklärt haben, für die Schäden aufzukommen. Die geschädigte Frau beteuerte unterdessen, in Zukunft den Klo-Deckel immer zu schließen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.