Polizeiauto Polizei

© Gnedt Martin

Salzburg
12/16/2014

Prügelei unter Urlaubergruppen

Heftiger Streit zwischen Deutschen und Österreichern. Mehrere Verletzte, darunter zwei Polizisten.

Mehrere Verletzte hat es am späten Montagabend bei einer heftigen Auseinandersetzung zwischen österreichischen und deutschen Urlaubern im Salzburger Flachau (Bezirk St. Johann) gegeben. Unter den Verletzten sind auch zwei Polizisten, die beim Versuch die Gruppen zu trennen angegriffen wurden. Bei dem Streit dürfte es um den Diebstahl von Skiern samt Stöcken gegangen sein, teilte die Polizei mit.

Um 23.00 Uhr kam es zu der Auseinandersetzung zwischen einer Urlaubergruppe aus Oberösterreich und drei Urlaubern aus Deutschland. Beim Eintreffen der verständigten Polizeistreife gingen die beiden Gruppen mit Faustschlägen und Fußtritten aufeinander los. Beim Versuch einzuschreiten wurde einer der Beamten von einem deutschen Urlauber niedergeschlagen und von zwei weiteren deutschen Touristen am Boden liegend geschlagen und getreten. Der zweite Beamte wurde mehrfach zu Boden gerissen und setzte schließlich Pfefferspray gegen die deutschen Urlauber ein, berichtete die Polizei.

Bei dem Raufhandel wurden nach Polizeiangaben drei junge Männer aus Oberösterreich unbestimmten Grades verletzt und ins Krankenhaus Schwarzach gebracht. Die beiden verletzten Polizeibeamten mussten den Dienst abbrechen. Von der deutschen Urlaubergruppe wurde ärztliche Hilfe abgelehnt. Um die Situation unter Kontrolle zu bringen, waren vier Patrouillen mit insgesamt 10 Polizeibeamten im Einsatz.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.