Chronik | Österreich
12.03.2013

Pkw-Lenker krachte in Zug: tot

Der 42-Jährige war aus ungeklärter Ursache auf einen beschränkten Bahnübergang gefahren.

Aus ungeklärter Ursache ist am Montag gegen 18.00 Uhr ein Mann mit seinem Pkw in Edelsbach bei Feldbach (Bezirk Südoststeiermark) auf die Gleise eines beschrankten Bahnüberganges gefahren und mit einem Zug kollidiert. Dabei wurde der 42-Jährige Südoststeirer getötet. Das berichtete die Landespolizeidirektion Steiermark.

Laut Polizei sahen Zeugen, wie der Mann mit seinem Wagen einen wartenden Pkw überholte und den Schranken durchbrach. Auf den Gleisen kollidierte sein Fahrzeug mit einer aus Fehring kommenden Triebwagengarnitur. Die Bahnstrecke wurde vorerst gesperrt. Ein Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet