© KURIER/Vogel

Steiermark
10/15/2015

Pkw kollidierte mit Zug: Beifahrerin tot

Das Auto wurde in Lichendorf von einem Regionalzug erfasst und in einen Acker geschleudert.

Beim Zusammenstoß eines Regionalzuges mit einem Pkw ist am Mittwochabend in Lichendorf in der Gemeinde Murfeld (Bezirk Südoststeiermark) eine junge Frau getötet worden. Das Auto wurde von dem Zug auf dem Weg von Spielfeld nach Bad Radkersburg seitlich getroffen und in den angrenzenden Acker geschleudert. Der Fahrer des Pkw wurde schwer verletzt, die Beifahrerin starb noch an der Unfallstelle.

Das Unglück ereignete sich um etwa 20.45 Uhr. Der Lokführer des Zuges konnte trotz vorherigen Pfeifsignals und einer Notbremsung den Zusammenstoß nicht verhindern. Der von links kommende Pkw wurde von der Mittelpufferkupplung der Lokomotive auf der Beifahrerseite getroffen und in den angrenzenden Acker katapultiert.

Die Frau wurde aus dem Auto geschleudert und starb noch an der Unfallstelle. Der Lenker wurde schwer verletzt. Für die Insassen des Zuges verlief der Zusammenstoß glimpflich. Die Bahnstrecke war wegen der Aufräumarbeiten bis Mitternacht gesperrt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.