Chronik | Österreich
29.01.2018

Österreicher in Spanien ertrunken

Florian N. soll von einer Welle ins Meer gerissen worden sein.

Beim Muschel-Suchen soll ein Österreicher in Nordspanien ums Leben gekommen sein. Florian N. hielt sich laut einem Bericht von La Voz De Galizia in en Cedeira auf. Eine Welle soll ihn am Sonntagabend ins Meer gerissen haben. Die Polizei und die Küstenwache begannen sofort mit Suchmaßnahmen. Schlechte Wetterbedingungen und ein hoher Wellengang machten es den Rettern aber unmöglich, den Mann zu finden.

Erst in den frühen Morgenstunden des Montags konnte die Leiche von Florian N. geborgen werden. Er dürfte sich laut dem Bericht schon länger in Nordspanien aufgehalten haben, war dort sogar gemeldet.