(Symbolbild)

© POLIZEI NEUSIEDL AM SEE JULIA GEITER/Julia Geiter

Klagenfurt
12/15/2015

Neunjährigen angefahren: Vater verprügelt Lenker

31-Jähriger rastete aus und schlug auch die Windschutzscheibe des Autos ein.

Ein 31-Jähriger hat am Montagabend den Verursacher eines Verkehrsunfalles in Klagenfurt verprügelt. Wie die Polizei in einer Aussendung mitteilte, hatte ein 23-jähriger Autolenker den Mann und dessen neunjährigen Sohn übersehen, als sie auf einem Zebrastreifen die Straße überqueren wollten. Der Neunjährige wurde von dem Auto zu Boden gestoßen und leicht verletzt.

Nachdem der 23-Jährige aus dem Auto ausgestiegen war, ging der 31-Jährige auf ihn los: Er verletzte den Unfalllenker leicht im Gesicht, schlug danach die Windschutzscheibe des Autos ein und beschädigte die Motorhaube. Der 23-jährige Angestellte und der 31-jährige Kindesvater wurden angezeigt

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.